NACHRICHTEN
VR

RFID-Sammlung von Minenfahrzeugidentifikationen

November 18, 2023

RFID-Sammlung von Minenfahrzeugidentifikationen


Aufgrund der rauen Umgebung des Bergbaugebiets ist es für das Personal schwierig, Fahrzeuge über einen längeren Zeitraum im Freien zu registrieren und aufzuzeichnen. Daher ist eine intelligente Informationserfassung von Fahrzeuginformationen äußerst wichtig. Wie implementiert man ein automatisches Registrierungs- und Einfahrtsmanagement für die Ein- und Ausfahrt von Bergbaufahrzeugen? Die RFID-Technologie ist zu einem wichtigen Mittel geworden. An jedem Ein- und Ausgang des Transport-Startpunkts und -Endpunkts ist ein RFID-Lese- und Schreibgerät installiert. An den Fahrzeugen sind elektronische RFID-Tags angebracht, um den Ein- und Ausstiegsstatus der Fahrzeuge durch die Ein- und Ausfahrt schnell zu erfassen. Intelligente Identifizierung und Sammlung von RFID-Minenfahrzeugen.


Derzeit gibt es in einigen Kohlebergwerken oder Bergbauunternehmen viele technische Fahrzeuge, die für den Transport von Sand, Erde und Kohle verantwortlich sind. Diese Fahrzeuge sind 24 Stunden am Tag im Einsatz. Sie arbeiten nicht nur viele Stunden, es gibt auch viele Fahrzeuge, eines nach dem anderen, und sie fahren als Transportfahrzeuge in die Mine. Die Abrechnung erfolgt nach Anzahl der Besuche. Die traditionelle Abrechnungsmethode basiert auf einer manuellen Registrierung. Die manuelle Registrierung ist fehleranfällig, weist eine geringe Registrierungseffizienz auf und kann bei stark ausgelasteten Fahrzeugen zu Staus führen. Die Umgebung im Bergbaugebiet ist rau und es ist für das Personal schwierig, Fahrzeuge über einen längeren Zeitraum im Freien zu registrieren. Das Ein- und Ausfahrtsmanagementsystem für Minenfahrzeuge nutzt intelligente Hardware, um Ein- und Ausfahrten automatisch zu registrieren und so Verwaltungsprobleme effektiv zu reduzieren. Durch die Installation von RFID-Lese- und Schreibgeräten am Ein- und Ausgang zur Prüfung und Bestätigung des Ein- und Ausgangs kann eine automatische, schnelle Identifizierung über große Entfernungen die Sicherheit des Kohletransports erheblich verbessern und die Vorbereitung und Abfrage von Dateien ermöglichen.


Das intelligente Managementsystem für Bergbaufahrzeuge ist mit einer dreischichtigen Architektur konzipiert:


Die erste Ebene: Datenerfassung, die hauptsächlich Dateninformationen über automatische RFID-Identifikationsgeräte und Kamerasysteme sammelt, um Transportfahrzeuge in Echtzeit zu überwachen.


Die zweite Schicht ist die Netzwerkübertragung, d. h. die gesammelten Daten werden über drahtgebundene Kommunikationstechnologie, drahtlose Kommunikationstechnologie und Netzwerktechnologie an die zentrale Datenbank übertragen. einschließlich zugehöriger Netzwerkausrüstung.


Die dritte Schicht ist die Datenanwendungsverarbeitung, die die gesammelten Daten verwaltet. Dazu gehören intelligente Managementsysteme für Bergbaufahrzeuge, Datenbankserver, Netzwerkserver und andere Geräte.


Das automatische Messsystem des Kohlenhofs zielt auf die vollautomatische (ohne menschliches Eingreifen) Erfassung automatischer Mess-, Wiege- und Rückgabedaten (leerer LKW) unter Verwendung von Autos als Transportmittel ab, um die Genauigkeit der ursprünglichen Datenerfassung sicherzustellen. Durch die Realisierung einer automatischen Dosierung kann die Betriebszeit jeder Betriebsverbindung erheblich verkürzt, die Be- und Entladekapazität des Dosiersystems verbessert werden und auch die Arbeitsumgebung des Dosierpersonals und der Autofahrer sowie die Arbeitsintensität verbessert werden reduziert.


Durch die Ausstattung jedes Transportfahrzeugs mit einem manipulationssicheren elektronischen RFID-Tag werden die Informationen des „elektronischen Personalausweises“ des Fahrzeugs gebunden. Das elektronische RFID-Tag ist weltweit einzigartig, nicht reproduzierbar und nicht abnehmbar. Die RFID-Technologie hat die Sicherheit und Skalierbarkeit der Mine erheblich verbessert, die Fehlerquote bei der manuellen Aufzeichnung und Statistik reduziert und eliminiert, den Managementprozess erheblich optimiert und die Arbeitseffizienz verbessert; Es kann auch eine globale Echtzeitüberwachung von Bergbautransportfahrzeugen innerhalb und außerhalb des Standorts durchführen. Status und dynamische Informationen zum Kohlenlager.


Grundinformation
  • Jahr etabliert
    --
  • Unternehmensart
    --
  • Land / Region.
    --
  • Hauptindustrie
    --
  • Hauptprodukte
    --
  • Unternehmensrechtsarbeiter
    --
  • Gesamtmitarbeiter.
    --
  • Jährlicher Ausgabewert.
    --
  • Exportmarkt
    --
  • Kooperierte Kunden.
    --

Senden Sie Ihre Anfrage

Wählen Sie eine andere Sprache
English
ภาษาไทย
bahasa Indonesia
العربية
Deutsch
Español
français
italiano
日本語
Português
русский
Aktuelle Sprache:Deutsch